Feuermöbel Gietemann

HERZLICH WILLKOMMEN BEI FEUERMÖBEL GIETEMANN

Begleiten Sie uns auf den folgenden Seiten und genießen Sie den Feuerschein und die Wärme unserer ausgereiften Feuermöbel. Wellness für Ihr Zuhause.

Kompetenz statt Billiglösung! Kaminöfen aus dem Fachhandel stehen für Qualität in Material, Design, Funktion und lange Lebensdauer.  Zudem schafft kompetente Fachberatung Sicherheit.

Unsere Kaminöfen bieten eine äußerst hohe Farb- und Materialvielfalt. Ob zeitloser Stahl, edle Natursteine, die Ihren Kamin- oder Pelletofen zum Unikat machen. Dazu hochwertige, elegante Keramik oder topmoderner Beton bei Heizkaminen, hier bleiben keine Wünsche offen.

Heizen mit Holz schafft angenehme Wärme, ist ökologisch und preiswert. Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt und wir erfüllen Ihnen gerne den Traum unverwechselbarer Atmosphäre, die ein Kaminofen mit seinem Flammenspiel zaubert.

Wir sind autorisierter Fachhändler für Kaminöfen, Heizkamine und Pelletöfen, auch wasserführend. Sie werden persönlich und umfassend  von uns betreut. Seit 2012 sind wir Mitglied der Innung Kachelofen- und Luftheizungsbauer Nordrhein. Wir Innungsbetriebe nehmen regelmäßig an Schulungen und fachlicher Fortbildung teil, so dass wir stets auf dem neuesten „Stand der Technik“ sind.

Unsere Bestseller

Pelletofen Carus

Kaminofen Corso W+

Kaminofen Polar Neo 6

Neues aus unseren Social Media Kanälen

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Besuch der SHK-Fachmesse in Essen 

Die SHK-Messe Essen 2022 stellte als eine der führenden Fachmessen für die SHK-Branche das Thema Energiewende und Erneuerbare Energien in den Fokus. Vom 06. - 09.09.2022 trafen sich zehntausende Fachbesucher in den
Essener Messehallen zu den Top-Themen: Energiewende, Hygiene, Bildung und Digitalisierung.
Darunter auch der gemeinsame Landrats-Kandidat der SPD und Bündnis 90 / Die Grünen Stefan Welberts und Josef Gietemann aus Kleve. In einer sehr intensiv geführten Diskussionsrunde auf dem Stand des Fachverbandes Sanitär
Heizung Klima NRW wurden insbesondere die Themen: Zukunft der Gasheizung, Wärmepumpen, Abstandsregel, Fachkräftemängel und Digitalisierung konkret erörtert. Weitere Teilnehmer dieser Runde waren Frau Natascha Daams (FVSHK NRW), Herr Gregor Hoffmann (FVSHK NRW). Herr Ulrich Thomas (FVSHK NRW), Herr Prof. Dr. Jochen Gutmann (Universität Duisburg-Essen) und Herr Dipl.-Ing. Jörg Brandes (Kompetenzcenter der Planer und Architekten e.V.). In dem 90-minütigen Austausch konnten die Themen zwar vertiefend diskutiert aber nicht abschließend beantwortet werden, daher wurde angeregt sich zu den Einzelthemen in naher Zukunft weiter auszutauschen. Während des weiteren Rundgangs besuchten die Gäste aus Kleve noch den Treffpunkt Wasserstoff, die Stände der Start-up-Unternehmen sowie die Azubi-Lounge. Zum Abschluss wohnten sie noch einem Vortrag im Deutschen Forum Innenraumhygiene bei. (Pressetext und Foto: FVSHK NRW)

Personen v.r.n.l.: Christine Natascha Daams, Gregor Hoffmann, Josef Gietemann, Jörg Brandes, Prof. Dr. Jochen Gutmann, Stefan Welberts

Besuch der SHK-Fachmesse in Essen Die SHK-Messe Essen 2022 stellte als eine der führenden Fachmessen für die SHK-Branche das Thema Energiewende und Erneuerbare Energien in den Fokus. Vom 06. - 09.09.2022 trafen sich zehntausende Fachbesucher in denEssener Messehallen zu den Top-Themen: Energiewende, Hygiene, Bildung und Digitalisierung.Darunter auch der gemeinsame Landrats-Kandidat der SPD und Bündnis 90 / Die Grünen Stefan Welberts und Josef Gietemann aus Kleve. In einer sehr intensiv geführten Diskussionsrunde auf dem Stand des Fachverbandes SanitärHeizung Klima NRW wurden insbesondere die Themen: Zukunft der Gasheizung, Wärmepumpen, Abstandsregel, Fachkräftemängel und Digitalisierung konkret erörtert. Weitere Teilnehmer dieser Runde waren Frau Natascha Daams (FVSHK NRW), Herr Gregor Hoffmann (FVSHK NRW). Herr Ulrich Thomas (FVSHK NRW), Herr Prof. Dr. Jochen Gutmann (Universität Duisburg-Essen) und Herr Dipl.-Ing. Jörg Brandes (Kompetenzcenter der Planer und Architekten e.V.). In dem 90-minütigen Austausch konnten die Themen zwar vertiefend diskutiert aber nicht abschließend beantwortet werden, daher wurde angeregt sich zu den Einzelthemen in naher Zukunft weiter auszutauschen. Während des weiteren Rundgangs besuchten die Gäste aus Kleve noch den Treffpunkt Wasserstoff, die Stände der Start-up-Unternehmen sowie die Azubi-Lounge. Zum Abschluss wohnten sie noch einem Vortrag im Deutschen Forum Innenraumhygiene bei. (Pressetext und Foto: FVSHK NRW)Personen v.r.n.l.: Christine Natascha Daams, Gregor Hoffmann, Josef Gietemann, Jörg Brandes, Prof. Dr. Jochen Gutmann, Stefan Welberts ... mehr anzeigenweniger anzeigen

2 Monate her

Funktion von Aqua-Geräten ... mehr anzeigenweniger anzeigen